Zeichen der Zeit:

Um einen eigenen konstruktiven Beitrag zu einem belastbaren Lebensschutz zu erbringen, haben wir den HMK gegründet. Die plural (pluriform) gestaltete Gesellschaft ist der Raum, in dem wir uns mit unserer Öffentlichkeitsarbeit bewegen müssen.

Um in diesem Umfeld den Umständen angemessen (re-)agieren zu können, haben wir als Christen den Auftrag, die “Zeichen der Zeit” zu erkennen und zu deuten. Schon die rasanten Veränderungen in unserem gesamten Umfeld können wir als “Zeichen der Zeit” verstehen.

Das gilt insbesondere für den Bereich “Lebensrecht”, der uns aufgrund der zwar unverkennbaren – aber zum Teil auch ambivalenten – Fortschritte in der medizinischen Forschung vor immer neue komplexe (bio-)ethische Anforderungen stellt. Auch der Kernbereich unserer Gesellschaft – die Familie – ist einem verstärkten Anpassungs- und sogar Rechtfertigungsdruck ausgesetzt.

Während wir bei der Erarbeitung der unterschiedlichen Themenfelder und der möglichst differenzierten Beschreibung in der Abfassung der verschiedenen Texte (Schwerpunktthemen, Stichworte usw.) auf eine sachliche – nicht wertende – Darstellung Wert gelegt haben, möchten wir auf den folgenden Seiten aus unserer Sicht auf “Zeichen der Zeit” hinweisen und damit zu einer ersten Bewertung, Deutung und Einordnung beitragen.

Verfassen Sie einen Kommentar

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>