FAMILIE – und die gesellschaftliche
Entwicklung (3)

Was bedeutet Familie? Mit der Antwort tut sich nicht nur die Politik schwer.

Als notwendige Ergänzung staatlicher Angebote sind jetzt die Kirchen besonders gefordert.

Bei der Beschreibung unserer Gesellschaft und der in ihr zu beobachtenden übergreifenden Tendenzen wird allgemein – nicht immer ausreichend differenziert – die sich fortsetzende Auflösung gesellschaftlicher Strukturen festgestellt bzw. bedauert. […]

FAMILIE (2): Nach dem irischen Votum zugunsten der Ehe für gleichgeschlechtliche Menschen

Im Mai 2015 haben sich die Iren in einem Referendum überraschend eindeutig mit fast zwei Drittel der Stimmen für die Einführung der gleichgeschlechtlichen Ehe ausgesprochen. Diese „soziale Revolution“ steht im krassen Widerspruch zu der wiederholt geäußerten ablehnenden Haltung der katholischen Bischöfe (nicht nur in Irland).

Wie ist dieses Votum zu erklären – und was könnte […]

FAMILIE: Was gilt? – Klassisches Familienbild, Patchwork, Alleinerziehende…

Wenn überzogene Ansprüche der Eltern zum Hindernis für mehr Kinder werden

In unserem Land verändert sich das Familienbild kontinuierlich und zwar auf sehr unterschiedliche, grundsätzliche Art und Weise – bei tendenziell abnehmenden Kinderzahlen. Die Änderungen betreffen nicht nur die äußere Gestalt (sie wird bunter, vielfältiger), sondern wesentlich auch das innere Gefüge, das Zusammenleben der Generationen.

[…]

INOBHUTNAHME

– das staatliche Wächteramt: Bedingungen und Grenzen

Die Zahl der Inobhutnahmen durch die Jugendämter steigt kontinuierlich. Gab es im Jahr 2008 insgesamt 32.253 Fälle, stieg deren Zahl in 2013 auf 42.123. Um die Rechte der Eltern bei drohendem Entzug des Sorgerechts zu stärken, hat das Bundesverfassungsgericht am 28. November 2014 entschieden, diese Maßnahme (Wegnahme des […]

FAMILIENPOLITIK –
und der gesellschaftliche Wertewandel:

“Die Familie ist das spontane und natürliche Überlebensnetzwerk der Menschen” (Kardinal Schönborn) Staatliches Handeln in einer hoch-komplexen, unübersichtlichen Situation

Die demographische Entwicklung in Deutschland ist seit Jahren negativ: Während vor zwanzig Jahren noch über 1,3 Mio. Kinder geboren worden sind, hat sich diese Zahl bis 2013 um etwa 50% verringert. Für die Zeit nach […]

„Arme Kinder“*

– weitere Überlegungen zu einem sehr komplexen, für die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft mitentscheidenden Thema

Die gesicherte Betreuungsmöglichkeit auch kleinster Kinder – je nach Lage/Wunsch frei gewählt in der Familie oder außer Haus – ist ein notwendiger Baustein für die zukunftsfähige Gesellschaft. – Nach neuesten Untersuchungen (05/2014) könnte eine Kombination zwischen verlässlicher (Fremd-)Betreuung und Ganztagesschulen zu […]

ELTERNZEIT – Elterngeld: Ein Schritt in die richtige Richtung

Bei der intensiv geführten gesellschaftlichen Diskussion um das „Betreuungsgeld“ ist zu Recht darauf hingewiesen worden, dass der primäre Erziehungsauftrag der Kinder bei den Eltern liegt (Art. 6 GG). Staatlich geförderte Maßnahmen der Fremdbetreuung können daher zwar einen wichtigen, aber nur einen komplementären, ergänzenden Charakter haben. Sie dienen auch dazu, das Wahlrecht der Eltern zu ermöglichen.

[…]

KLEINKINDERBETREUUNG: BETREUUNGSGELD?

 

AKTUELLER HINWEIS: Das Bundesverfassungsgericht hat am 21. Juli 2015 einstimmig das Gesetz, wonach der Bund für das Betreuungsgeld zuständig ist, (allein) aus formalen Gründen für verfassungswidrig erklärt. Zuständig sind die Länder.

Folgen: Die bisherigen Empfänger des Betreuungsgeldes (s.u.) werden diese staatliche Leistung auch weiterhin erhalten (Bestandsschutz). – Die politische Diskussion ist schon wieder […]

Kinderlosigkeit – sozialunverträglich?

Die demographische Entwicklung in unserem Land ist eindeutig: Unsere Gesellschaft altert und die Zahl der Geburten sinkt. Das Verhältnis der im Berufsleben Aktiven (und damit möglichen Beitragszahler) zu den Beitragsempfängern verschlechtert sich in Zukunft weiter. Es ist daher verständlich, dass Wissenschaftler und zunehmend auch Politiker intensiver über die Auswirkungen dieser absehbaren Entwicklungen auf unsere Sozialsysteme […]

IVF – In-Vitro-Fertilisation

Mehr staatliche Unterstützung für die künstliche Erzeugung von Menschen?

Der nicht zu übersehende demographische Wandel, die Überalterung bzw. die “Unterjüngung” dienen der Beschreibung (scheinbar) unabänderlicher gesellschaftlicher Veränderungen. Immer wieder denken Politiker über diese für unsere Zukunft wichtige Thematik nach. Seriöse Schätzungen gehen davon aus, daß es bei uns etwa zwei Millionen (heterosexuelle) Paare gibt, die […]