24-Stunden-Kitas – Staatliche Spätbetreuung: Bundesregierung investiert 100 Mio.

Bistum Essen plant vergleichbare Angebote

Die negative demographische Entwicklung in unserem Land stellt Gesellschaft/Wirtschaft vor zunehmend komplexere Aufgaben. Seit Jahren wird die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf als ein Ziel vieler Erziehungsangebote propagiert. Angesichts unserer breit differenzierten Arbeitswelt wird das Erreichen dieses Zustandes immer schwieriger: Die erwartete möglichst ständige Verfügbarkeit bei flexiblen Arbeitszeiten sind […]

MISSBRAUCH IN KITA IN MAINZ – Weisenau: Fragen über Fragen

„Alles ist doof“, so lautete die kryptisch-harmlose Antwort eines kleinen Jungen, den sein Vater gefragt hatte, wie es ihm tagsüber in der Kita ergangen war. Was sich wirklich in der Kita zugetragen hatte, blieb über lange Zeit unklar. Im Mai 2015 ist bekannt geworden, dass es in der Mainzer Kita „Maria Königin“ aus Angst und […]

REPRODUKTIVE AUTONOMIE: Gibt es anerkannte Grenzen?

– warum werden die gesellschaftlichen Auswirkungen der Fortpflanzung oft ausgeblendet?

Im März 2014 hat die Büchnerpreisträgerin S. Lewitscharoff in Dresden eine Rede gehalten.Thema: „Von der Machbarkeit. Die wissenschaftliche Bestimmung über Geburt und Tod“. Nach anfänglich positiven Reaktionen haben sich in der Folgezeit vornehmlich kritische Stimmen zu Wort gemeldet. Die wegen der nicht akzeptablen Wortwahl – […]

ALLE KINDER SIND EIN GESCHENK GOTTES

– auch die künstlich gezeugten

(angeregt von: Bischof Heiner Koch, Dresden, 07. 03. 2014)

Um den Geburtenrückgang bei uns abzumildern, hat die Politik u.a. erwogen, die künstliche Geburt mit höheren Zuschüssen stärker zu fördern. Gegen diese staatlichen Maßnahme sind erhebliche Bedenken vorgebracht worden.

Mit einem am 2. März 2014 in Dresden gehaltenen Vortrag […]

„Arme Kinder“*

– weitere Überlegungen zu einem sehr komplexen, für die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft mitentscheidenden Thema

Die gesicherte Betreuungsmöglichkeit auch kleinster Kinder – je nach Lage/Wunsch frei gewählt in der Familie oder außer Haus – ist ein notwendiger Baustein für die zukunftsfähige Gesellschaft. – Nach neuesten Untersuchungen (05/2014) könnte eine Kombination zwischen verlässlicher (Fremd-)Betreuung und Ganztagesschulen zu […]

ELTERNZEIT – Elterngeld: Ein Schritt in die richtige Richtung

Bei der intensiv geführten gesellschaftlichen Diskussion um das „Betreuungsgeld“ ist zu Recht darauf hingewiesen worden, dass der primäre Erziehungsauftrag der Kinder bei den Eltern liegt (Art. 6 GG). Staatlich geförderte Maßnahmen der Fremdbetreuung können daher zwar einen wichtigen, aber nur einen komplementären, ergänzenden Charakter haben. Sie dienen auch dazu, das Wahlrecht der Eltern zu ermöglichen.

[…]

KLEINKINDERBETREUUNG: BETREUUNGSGELD?

 

AKTUELLER HINWEIS: Das Bundesverfassungsgericht hat am 21. Juli 2015 einstimmig das Gesetz, wonach der Bund für das Betreuungsgeld zuständig ist, (allein) aus formalen Gründen für verfassungswidrig erklärt. Zuständig sind die Länder.

Folgen: Die bisherigen Empfänger des Betreuungsgeldes (s.u.) werden diese staatliche Leistung auch weiterhin erhalten (Bestandsschutz). – Die politische Diskussion ist schon wieder […]

Kinderlosigkeit – sozialunverträglich?

Die demographische Entwicklung in unserem Land ist eindeutig: Unsere Gesellschaft altert und die Zahl der Geburten sinkt. Das Verhältnis der im Berufsleben Aktiven (und damit möglichen Beitragszahler) zu den Beitragsempfängern verschlechtert sich in Zukunft weiter. Es ist daher verständlich, dass Wissenschaftler und zunehmend auch Politiker intensiver über die Auswirkungen dieser absehbaren Entwicklungen auf unsere Sozialsysteme […]

IVF – In-Vitro-Fertilisation

Mehr staatliche Unterstützung für die künstliche Erzeugung von Menschen?

Der nicht zu übersehende demographische Wandel, die Überalterung bzw. die “Unterjüngung” dienen der Beschreibung (scheinbar) unabänderlicher gesellschaftlicher Veränderungen. Immer wieder denken Politiker über diese für unsere Zukunft wichtige Thematik nach. Seriöse Schätzungen gehen davon aus, daß es bei uns etwa zwei Millionen (heterosexuelle) Paare gibt, die […]

MUT ZUM KIND (2)

 

Schwangerschaft zwischen Bangen und Hoffen –

Tentative pregnancy* oder “Schwangerschaft auf Probe”?

 

Die Präimplantationsdiagnostik (PID) ist bei uns zu Recht umstritten; demgegenüber scheint in unserer Gesellschaft grundsätzlich Einigkeit darüber zu bestehen, daß die pränatale Diagnostik (PND) erlaubt, sogar gewünscht ist. Die Fortschritte der Medizin ermöglichen vielerlei helfende Eingriffe vor (bzw. in […]