Zukunftslärm

Auch wenn wir das nicht gern hören: Deutschland gilt als „kinderunfreundliches Land“. Immer wieder kommt es vor, daß Nachbarn von Kindergärten/Volksschulen erfolgreich vor Gericht gegen den Kinderlärm vorgehen – wegen „unzumutbarer Belästigung“. Um diese Klagemöglichkeit in Zukunft zu unterbinden, soll gesetzlich geregelt werden, daß „Kinderlärm als natürlich und unvermeidbar hinzunehmen“ ist. Ein Politiker hat dafür die einprägsame Formulierung gefunden: „Kinderlärm ist Zukunftslärm“. Das wurde aber auch Zeit.

12/09

Verfassen Sie einen Kommentar

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>