Nachruf
Johannes W. Beckermann

 

Zum Tode von

Johannes W. Beckermann

* 20.08.1939
27.07.2017

Johannes Beckermann hat den Verein „Hilfe für Mutter und Kind e.V.“ ab dem Jahr 2000 mitgegründet.

Zum Beginn organisierte er zahlreiche Vortragsreihen mit Themen wie

  • Zum Schutz des menschlichen Lebens an seinem Anfang und Ende
  • Bioethische Fragestellungen
  • PID und Klonen, pränatale Medizin
  • Die Familie – ein Auslaufmodell?
  • Unterstützung von Eltern in der Sorge um ein behindertes Kind
  • Das Moses-Projekt
  • Sterben in Würde, über den Tod und das Leben danach.

Später konzentrierte er sich auf Veröffentlichungen/Auftritte im Internet, was viele als besonders positiv wahrnahmen.
Neben Texten zu aktuellen Stichworten produzierte er Videos, auf der Seite http://lebenalsgeschenk.blogspot.de/ zu den Themen

  • Vertrauliche Geburt,
  • Leben vor dem Lebensende,
  • Leben mit Behinderungen,
  • Organspende und
  • Deutschland – kinderunfreundlich.

Er hatte Kontakte in der gesamten Lebensrechtsszene, nahm am „Marsch für das Leben“ in Berlin teil.
Im Jahr 2015 trieb er die Umbenennung des Vereins in „Leben als Geschenk e.V.“ voran, damit vom Namen her auch die über die Hilfe für Mutter und Kind weiterreichenden Zielbereichen abgedeckt waren.
Johannes Beckermann war Vorsitzender unseres Vereins „Hilfe für Mutter und Kind e.V.“/ „Leben als Geschenk e.V.“ bis zu seinem Tode im Juli 2016.

Seinen Unternehmungsgeist vermissen wir.